Folgende Terminpl├Ąne und Angebote finden Sie auf dieser Seite:

Regionaltreffen 13.05 2017 der LM OP in Neuss

Heimatkreisgruppe Elchniederung -Hamburg-

Ostpreu├čisches Landesmuseum -L├╝neburg-

Heimattreffen Jahresprogramm 2017 Anklam

Ost - Akademie   L├╝neburg

Brandenburg-Preu├čen Museum -Wustrau-

Preu├čen - Museum in Minden

Kulturzentrum Ostpreu├čen -Ellingen- Bayern  2017

Wanderausstellung des Zentrums gegen Vertreibung

22. OP-Treffen M-V  23.09.2017 Schwerin

Regionaltreffen Tilsit,Tilsit-Ragnit,Elchniederung

Nachbarschaftsgespr├Ąch W├╝rselen am 22.04.2017

Alle Termine Landsmannschaft Ostpreu├čen 2017

 

 

Termine der Heimatkreisgruppe Elchniederung in Hamburg

                                 
Dienstag, 21. Februar  2017 14.00 Uhr
                                                                  Dienstag, 16. Mai  2017  14.00 Uhr
                                                Dienstag, 26. September  2017  14.00 Uhr
                                                                  Dienstag, 26. November  2017  14.00 Uhr
                                               Im Monat Juli gibt es ein ├ťberraschungstreffen, was wieder rechtzeitig bekannt gegeben. G├Ąste sind immer herzlich willkommen.
                         Neuer Ort: “Berenberg - Gossler Haus”, B├╝rgerhaus f├╝r Nienburg e.V.  Niendorfer Kirchenweg 17, 22459 Hamburg

                    ├änderungen vorbehalten!                             Freundliche Gr├╝├če in heimatlicher Verbundenheit!    
Helga Bergner Rathausallee 30  22846 Norderstedt  Tel.: 040/5226122

Ostpreu├čisches Landesmuseum Dauerausstellungen Landschaften
Sonderausstellungen und Veranstaltungen 2016

                                                                        ÔÇ×├änderungen Vorbehalten” 
Kurische Nehrung, Masuren, Oberland, Rominter Heide, Elchwald
Geschichte -                                             
Landesgeschichte von den Preu├čen bis 1945
Jagd- und Forstgeschichte -                Besondere Tierarten, Troph├Ąen, Jagdwaffen
L├Ąndliche Wirtschaft -                           Ackerbau, Tierzucht, Fischerei
Bernstein -                                                Entstehung, Gewinnung, Bedeutung
Kunsthandwerk -                                   Bernstein, Silber, Keramik, Zinn
Bildende Kunst -                                     Kunstakademie K├Ânigsberg, K├╝nstlerkolonie Nidden, Lovis Corinth, Graphisches Kabinett

Das Ostpreu├čische Landesmuseum erweitert sich um eine deutschbaltische Abteilung. Schon jetzt gibt es eine kleine Vorschau
DEUTSCHBALTEN                                   
Gutsherren, Kaufleute und Pastoren in Estland, Kurland und Livland

├ľffnungszeiten: Di - So 10 - 18 Uhr, ├änderungen des Programms vorbehalten.
Ostpreu├čisches Landesmuseum, Ritterstra├če 10, 21336 L├╝neburg Tel.: 04131 75 9950, Fax: 75 99 511

Neue Veranstaltungen von Januar bis Dezember 2016- bitte direkt ├╝ber Internet-Link suchen - eine Zeile tiefer!
Internet:
www.ostpreussisches-landesmuseum.de  E-Mail: info@ostpreussisches-landesmuseum.de

Brandenburg-Preu├čen Museum

Das ÔÇ×Brandenburg-Preu├čen Museum“ ist eine private Einrichtung ohne staatliche Zusch├╝sse. Es ist neu erbaut und liegt in Wustrau nahe bei Neuruppin (Brandenburg). Eigent├╝mer: Stiftung Ehrhardt B├Âdecker. Auf einer Fl├Ąche von 350 qm wird die 500j├Ąhrige Geschichte Brandenburg-Preu├čens unter den Hohenzollern dargestellt. Bildung, Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung bilden die Schwerpunkte. Eine solche Schwerpunktbildung ist angesichts der begrenzten Ausstellungsfl├Ąche unumg├Ąnglich.
├ľffnungszeiten:
April bis Oktober: Dienstag bis Sonntag 10.00-18.00 Uhr
November bis M├Ąrz: Dienstag bis Sonntag 10.00-16.00 Uhr
Anfahrt:
Autobahn A24 Berlin-Hamburg Abfahrt Neuruppin-S├╝d Richtung Fehrbellin ├╝ber Dammkrug und Langen nach Wustrau Brandenburg-Preu├čen Museum Wustrau
Inhaber Ehrhardt B├Âdecker Eichenallee 7A, 16818 Wustrau Telefon: (03 39 25) 70798, Telefax: (03 39 25) 70799
                                E-Mail:  wustrau@brandenburg-preussen-museum.de  Internet:  www.brandenburg-preussen-museum.de/

Google
WWWkreis-elchniederung.de

Kreisgemeinschaft Elchniederung e.V.
Einladung und Programm f├╝r das Kreistreffen und der Mitgliederversammlung der ehemaligen Bewohner des Kreises Elchniederung und deren Nachfahren  sowie aller Freunde Ostpreu├čens:

                                                       
Vom 01. bis 03. September 2017
                                            
findet unser n├Ąchstes Treffen wie gewohnt in Bad Nenndorf statt!
                                                            
Hotel “Esplanade“ (05723) 79 81 10 Bahnhofstrae 8, 31542 Bad Nenndorf

Freitag, 01.09.2017

ab 14.00 Uhr Er├Âffnung des Tagungsb├╝ros Foyer
ab 14.00 Uhr Delegierten - Versammlung im Hotel Leitung: F. Klingsporn
ab 14.00 Uhr Treffen im Restaurant
16.00-18.00 Uhr Im Keller: Film- und / oder Diavortr├Ąge Leitung: W. Nienke

Samstag 02.09.2017

09.00 Uhr Er├Âffnung des Tagungsb├╝ros
ab 09.30 Uhr Treffen im Restaurant
10.15-11.45 Uhr Im Keller: Unser Bildarchiv / unsere Homepage / Film- und / oder Diavortr├Ąge Ltg.: W. Nienke
12.00 Uhr Mittagessen im Restaurant
14.00 Uhr Er├Âffnung des Treffens, Totenehrung, Gru├čwort:  Landrat Her Kethorn.  Berichte 2016 Kirchspielvertretern. Wahlen u. Ehrung.
16.00 Uhr Im Restaurant gem├╝tliches Beisammensein, Plachandern,
ab 18.00 Uhr Musikalische Unterhaltung

Sonntag 03.09.2017
ab 10.00 Uhr Gottesdienst i.d. Kirche Steinhude
                       Ausklang im Hotel
Wie bei allen Treffen steht das freundschaftliche Wiedersehen unserer Landsleute im Mittelpunkt. Sie werden feststellen, dass alles, was der Bequemlichkeit dient, in Bad Nenndorf vorhanden ist. Veranstaltungsort unseres Treffens ist wie in den letzten Jahren das Hotel ÔÇ×Esplanade“ am Kurpark. Wie gewohnt werden Bildb├Ąnde, B├╝cher, Heimatbriefe und Kartenmaterial zum Kauf angeboten. Die Kirchspielvertreter und der Verantwortliche f├╝r die Heimatkreisdatei sind anwesend, Bilder zum Einscannen k├Ânnen mitgebracht werden. Wir hoffen, dass es wie in den vergangenen Jahren wieder Landsleute gibt, die zum ersten Mal an unserem Treffen teilnehmen und uns mit ihren Erz├Ąhlungen und Erlebnissen neue Informationen ├╝ber die alte Heimat geben k├Ânnen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und erwarten Sie!
Kreisvertreter
Manfred Romeike


ANMELDUNGEN befinden sich im Heimatbrief bzw. Sie k├Ânnen sich auch direkt an die Gesch├Ąftsstelle  wenden.

Kulturzentrum Ostpreu├čen im Deutschordensschlo├č Ellingen/Bay.
Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm 2017
Sonderausstellungen und Veranstaltungen

03.09.2016 - 05.03.2017            800 Jahre Deutscher Orden in seiner Residenz Ellingen
18.03. - 14.05. 2017                    Tilsit - Stadt ohne Gleichen
02.04. 2017                                    Fr├╝hlingserwachen - der etwas andere Ostermarkt
13.05. 2017                                    Sammler- und Tauschtreffen   Postgeschichte und Philatelie
20.05. -10.09. 2017                     Herzog Albrecht von Brandenburg-Ansbach und die Reformation im Preu├čenland
21.05. 2017                                    Internationaler Museumstag
16.09. 2017 - 08.04.2018            Aquarelle und Zeichnungen des Elbinger Architekten u. K├╝nstlers Alfred Arndt (1898-1976)
25./26.11. 2017                             Bunter Herbstmarkt

Kabinettausstellungen
Januar – M├Ąrz 2017                     Land der vielen Himmel - Memell├Ąndischer Bilderbogen
April – August 2017                     K├Ąthe Kollwitz - die K├Ânigsberger Jahre
September – Dezember 2017   Von der Groeben - ein ostpreu├čisches Adelsgeschlecht 
                                                         
Ausstellungen in Ost- u. Westpreu├čen
Dauerausstellungen zur Stadtgeschichte in
Stuhm,
Schlo├č                                                              Geschichte der Stadt Stuhm
Saalfeld,
Stadtverwaltung                                        Geschichte der Stadt Saalfeld
Pr. Holland,
Schlo├č                                                     Geschichte der Stadt Pr. Holland
Lyck,
Wasserturm                                                       Lyck,  die Hauptstadt Masurens
Rosenberg,
Hist. Feuerwehrhaus                          Geschichte der Stadt Rosenberg
L├Âtzen,
Festung Boyen                                              L├Âtzen,  die Perle Masurens
Goldap,
Haus der Heimat                                         Goldap - Tor zur Rominter Heide
Johannisburg,
St├Ądt. Kulturhaus                            Geschichte der Stadt Johannisburg
Rastenburg,
1. Liceum                                              Rastenburg in der Vergangenheit
************************************************************************************************************************
Ganzj├Ąhrige Dauerausstellung zur Geschichte und Kultur Ostpreu├čens im neuen  Altvaterturm auf dem Wetzstein bei Lehesten, Th├╝ringer Wald
*************************************************************************************************************************

Kulturzentrum Ostpreu├čen, Schlo├čstr. 9, 91792 Ellingen/Bay.
├ľffnungszeiten: Dienstag – Sonntag 10 – 12 und 13 – 16 Uhr (Oktober – M├Ąrz)
                                                                    10 – 12 und 13 – 17 Uhr (April – September)
Telefon 09141-8644-0                            Internet: www.kulturzentrum-ostpreussen.de
Telefax 09141-8644-14                          E-Mail:     info@kulturzentrum-ostpreussen.de
                                                                                      
www.facebook.com/KulturzentrumOstpreussen
                                                                                                                       - ├änderungen vorbehalten –

Preu├čen-Museum in Minden

Preu├čischen Spuren begegnet man in Minden auf Schritt und Tritt. Wer mehr ├╝ber fast 350 Jahre brandenburgisch preu├čische Vergangenheit Mindens und Westfalens wissen m├Âchte, kann diesen Spuren in dem jungen Preu├čen-Museum Nordrhein - Westfalen nachgehen. Dort wird Geschichte auf rund 1.500 qm anhand zahlreicher Originale, aufw├Ąndiger Inszenierungen und moderner Ausstellungsmedien in einem abwechslungsreichen Rundgang anschaulich pr├Ąsentiert. Das Museum empfiehlt sich als Ausflugsziel f├╝r Jung und Alt. Dass sich dabei hinter dem Thema weitaus mehr verbirgt als die sprichw├Ârtliche ÔÇ×Pickelhaube“, wird vielleicht f├╝r manche ├╝berraschende Entdeckungen auf dieser Zeitreise sorgen.

├ľffnungszeiten:
Montag & Freitag geschlossen Dienstag–Donnerstag 11 Uhr - 17 Uhr Samstag und Sonntag 11 Uhr - 17 Uhr
Bitte beachten Sie, dass bei Sonderausstellungen evt. andere Preise oder ├ľffnungszeiten gelten.
Eintrittspreise:
Erwachsene 4,50 ÔéČ (Gruppen ab 10 Personen) 4,00 ÔéČ erm├Ą├čigt * 3,00 ÔéČ
Kinder (ab 6 J.)/Jugendliche 2,25 ÔéČ Sch├╝ler i. d. Gruppe (ab 10 P.) – ohne F├╝hrung 2,00 ÔéČ - mit F├╝hrung 1,00 ÔéČ
Familien (nur Eltern mit ihren minderj.Kindern) 8,00 ÔéČ
* erm├Ą├čigt: Behinderte, Studenten, Grundwehr- und Zivildienstleistende, Arbeitslose u. Sozialhilfeempf├Ąnger

Preussen-Museum NRW      Simeonsplatz 12, 32427 Minden
Verwaltung: 0571 / 83728 – 0   Museumkasse: 0571 / 83728 – 24

                                               Internet:  www.preussenmuseum.de               E-Mail: minden@preussenmuseum.de

Bitte denken Sie daran, dass nur Ihre Spende sicherstellt, dass der Heimatbrief  auch in Zukunft regelm├Ą├čig erscheint und die Kreisgemeinschaft ihre satzungsgem├Ą├čen Aufgaben erf├╝llen kann.
 Dazu geh├Ârt auch, dass diese Homepage f├╝r Sie im Internet verf├╝gbar ist!

Ost-Akademie L├╝neburg           Herderstra├če 1-11 in 21335 L├╝neburg
Telefon (0 41 31) 4 20 94-5, Telefax (0 41 31) 40 60 84
die Ost-Akademie ist eine Einrichtung wissenschaftlich fundierter politischer Bildung.


Agnes-Miegel-Haus               Agnes-Miegel-Platz in 331542 Bad Nenndorf
Tel. (0 57 23) 29 16,            ge├Âffnet: Mi 15.00 - 17.00 Uhr, So 10.00 - 12.30 Uhr und nach Vereinbarung.

22. Ostpreu├čentreffen Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin
am Sonnabend den 23. September 2017 von 10 bis 17 Uhr
in der Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Stra├če 118


Alle 40 ostpreu├čischen Heimatkreise sind an Extra-Tischen ausgeschildert. F├╝r ein heimatliches ostpreu├čisches Kulturprogramm, das leibliche Wohl und gen├╝gend Parkpl├Ątze ist gesorgt. Bitte Verwandte und Freunde informieren und mitbringen. Schriftliche Auskunft gegen R├╝ckporto bei:

Landsmannschaft Ostpreu├čen, Landesgruppe M-V
Manfred F. Schukat, Hirtenstr. 7a, 17389 Anklam  E-Mail: m.f.schukat@web.de                               
 

Regionaltreffen der Kreisgemeinschaften Tilsit-Ragnit und Elchniederung sowie der Stadtgemeinschaft Tilsit
 wird 2018 geplant und organisiert:
2017 Regionaltreffen in Neuss am 13.05.2017
                                                                      

 

Wanderausstellungen der Stiftung Zentrum gegen Vertreibungen zentrum-g-vertreibung2016
Die Stiftung der deutschen Heimatvertriebenen Zentrum gegen Vertreibungen wird auch im Jahre 2016 ihre Ausstellungstrilogie ÔÇ×Heimatweh“ mit den drei Ausstellungen zum Thema Auswanderung, - Die Gerufenen - , zum Thema zum Thema Flucht und Vertreibung - Erzwungene Wege - sowie Integration von Vertriebenen und Aussiedlern - Angekommen- einzeln bzw. zusammen an mindestens 12 Stationen in der Bundesrepublik zeigen.

In einem gro├čen Bogen umrei├čt diese Trilogie im Ausstellungsteil ÔÇ×Die Gerufenen“ die weitgehend unbekannte Heimat der deutschen Volksgruppen au├čerhalb des Reiches mit ihrer Auswanderungs- und Siedlungsgeschichte und das deutsche Leben in Mittel- und Osteuropa.

Die Ausstellung "Erzwungene Wege" benennt Beweggr├╝nde und zeigt Schicksale von Flucht und Vertreibung im Europa des 20. Jahrhunderts in ihrem historischen Kontext, beginnend mit dem V├Âlkermord an den Armeniern, ├╝ber die Vertreibung der Deutschen nach dem 2. Weltkrieg bis hin zu den Kriegen und Vertreibungen im ehemaligen Jugoslawien.

Im dritten Ausstellungsteil "Angekommen" wird die Integration der deutschen Vertriebenen und Aussiedler seit 1945 von der Ankunft, ├╝ber die ersten Jahre, durch die Wirtschaftswunderzeit bis hin zur Gegenwart beleuchtet.

Die Text- und Bildausstellungen werden einzeln oder als Gesamtschau in der Regel ├Âffentlich in Rath├Ąusern, Bibliotheken und Museen gezeigt und bieten breiten Bev├Âlkerungsgruppen Zugang zu einem gesamtdeutschen Thema. Die Wanderausstellungen werden durch eine interaktive Europakarte und ein Personentableau erg├Ąnzt. In Museen werden museumsp├Ądagogische Begleit-veranstaltungen angeboten und symbolhaltige Exponate zur Veranschaulichung des Themas ausgestellt. Als Einstieg oder Erg├Ąnzung zum Geschichts- bzw. Gesellschaftskundeunterricht sind die Ausstellungen bestens geeignet. Sie bieten aber auch Menschen, die bisher wenig Zugang zu diesem Kapitel deutscher Geschichte hatten, einen Exkurs zum Thema Heimat, Heimatverlust durch Vertreibungen unterschiedlichster Art und zum m├╝hsamen Neuanfang in einer abwehrenden, oft gar feindseligen Umgebung.

An einigen Stationen werden zus├Ątzlich Begleitveranstaltungen angeboten, die das Thema vertiefen bzw. durch Zeitzeugengespr├Ąche auf das individuelle Schicksal herunterbrechen, veranschaulichen und dem Thema auch ein Gesicht geben. Informationen zu den Inhalten, zu den Stationen und Terminen sind abrufbar unter
                                                               www.z-g-v.de/zgv/stationen-unserer-wanderausstellungen/.
Die Ausstellungen werden von Bund der Vertriebenen mit F├Ârderung des Bundesministeriums des Innern gezeigt und k├Ânnen von interessierten Stellen gebucht werden.

 ZENTRUM GEGEN VERTREIBUNGEN * STIFTUNG DER DEUTSCHEN HEIMATVERTRIEBENEN ORGANISATIONSB├ťRO * GODESBERGER ALLEE 72-74 * 53175 BONN TEL 0228/81 00 730 * FAX 0228/81 00 752: HP: www.z-g-v.de   E-Mail: info@z-g-v.de
SPENDENKONTO: DEUTSCHE BANK * KTO-NR 317 1717 *BLZ 380 700 24

Regionaltreffen  2017

Der Vorstand der Landsmannschaft Ostpreu├čen ist ├╝bereingekommen, im dreij├Ąhrigen Rhythmus nicht mehr deutschlandweite Treffen abzuhal- ten, sondern eint├Ągige sogenannte Regionaltreffen. Die erste Veranstaltung dieser Art findet am
                                                                Samstag, den 13. Mai 2017
 
in der Stadthalle Neuss statt. Wie gewohnt werden die Stadt- und Kreisgemeinschaften vertreten sein und alle Elchniederunger sowie Ostpreu├čen Nahestehende sind aufgefordert, an diesem Tag nach Neuss zu kommen. Unsere Kirchspielvertreter erwarten Sie.
Das Nachbarschaftstreffen mit Tilsit, und Tilsit-Ragnit wird dann wieder f├╝r 2018 organisiert.

Diejenigen, die bereits am 12.  Mai nach Neuss reisen m├Âchten und ├ťbernachtungsbedarf haben, kann das der Stadthalle unmittelbar benachbarte Dorint Hotel empfohlen werden. Hier die Kontaktdaten: Selikumer Str. 25, 41460 Neuss - Tel.: 02131-2620  -  Fax: 02131-262100   -

eMail: info.neuss@dorint.com.

busreisen2017023
terminelo-2017

Seit vielen Jahren treffen sich die Vertreter der Kreisgemeinschaft Elchniederung und Tilsit-Ragnit sowie die Stadtgemeinschaft Tilsit zu einem Nachbarschaftsgespr├Ąch. Die Orte wechseln - ebenfalls die Ausrichter. Die teilnehmenden Personen sind die Vorsitzenden, stellv. Vorsitzende, Gesch├Ąftsf├╝hrer(in) und Schatzmeister der jeweiligen Kreise und unser Versammlungs-Leiter.
In diesem Jahr ist die Elchniederung mit der Durchf├╝hrung  beauftragt.
 Wir treffen uns am Sonnabend, dem 22. 04. 2017 weit im Westen der Republik bei Aachen:  Hotel-Restaurant Mennicken, J├╝licher Stra├če 80, 52 146 Wuerselen.

Es werden eine Reihe von Punkten besprochen, die von gemeinsamen Interesse sind; z. B. Jahrestreffen der Landsmannschaft Ostpreu├čen in Neuss am 13. Mai 2017 und Treffen der LO-Landesgruppe NRW auf Schloss Burg am 02. Juli 2017 und weitere Themen und Termine.

Manfred Romeike, Kreisvertreter der Elchniederung

counter  

Aktuelle Informationen und Termine
Information and Appointments

Wappen des Kreises Elchniederung
Die Kirche im Kreisort Heinrichswalde